/ Apassionata "Licht der Sterne" Stuttgart 05.03.2011

Apassionata "Licht der Sterne" Stuttgart 05.03.2011

Quirlige Islandpferde tölteten in beeindruckenden Quadrillen und Formationen durch die von Nebelschwaden durchzogene Arena. Die Equipe des portugiesischen Grand Maître Luis Valenca zeigte die Kapriole unter dem Reiter und Dressurlektionen in einer opulenten Ballszene. Die hätte der Esel „Basile“ von Laurent Jahan fast verschlafen – wo es doch unter der Bettdecke mit den Teddies soooo gemütlich war…. Die wunderschönen Friesen von Petra Geschonneck zeigten spanischen Trab und perfekte Piaffe. Festhalten mussten sie sich im Publikum, wenn die Trickreiter von Francois Jacquelin die Arena eroberten. Pyramiden, Rollen unter dem Pferd durch und im Galopp auf Skiern über eine Sprungschanze – und das erstmals mit zwei Amazonen! In einigen Städten hielten Sie den Atem an, wenn die Ukrainian Cossacks mit drei Leuten übereinander stehend eine menschliche Pyramide auf den reitenden Pferden bauten.

Die bezaubernde Sylvie Willms berührte Sie mit einer gerittenen Freiheit ohne Sattel und Zaumzeug – mit gleich zwei Pferden. Und Christophe Hasta Luego zeigte die große Freiheit mit seinen fünf Isabellen-Lusitanos. Allein mit seiner Stimme und Gesten lenkte er sie wie von Zauberhand über diegroße Bühne! Sie trafen auch das Shire Horse „Jos“, das zusammen mit vier niedlichen Shetlandponies in der Arena „spielte“. Laury Tisseur aus Südfrankreich zeigte die Disziplin „Working Equitation“ zu feurig-temperamentvollen Flamenco-Klängen. Yannick Gicquel (TAO Horse Show) zeigte mit seinen Henson-Pferden den spanischen Schritt in der Ungarischen Post, ehe er brennende Hindernisse übersprang. Er wechselte sich mit Patrice Raymond ab, der stehend auf sechs galoppierenden Pferden ein brennendes Doppelhindernis übersprang und Slalom um Fackeln ritt.Untermalt wurde die preisgekrönte Pferdeshow mit dem Gesang der wunderbaren „Voice of APASSIONATA“ Arndis Halla. Isländische Volkslieder, Opernmelodien und mitreißende Cross-Klassik-Songs machten die Show zu einem Erlebnis für die ganze Familie.

In jeder Stadt hatten auch zwei kleine Kinder aus der jeweiligen Region die Möglichkeit, als „Sternenmädchen“ die Show zu eröffnen und mit einem eigens für die Show komponierten Kinderlied wieder zu beenden.

Mehr als 545.000 Zuschauer begleiteten Leyla auf ihrer zweistündigen Reise voller Abenteuer und Fantasie – mit über 40 Pferden, hingebungsvoller Leidenschaft, temporeicher Action und mitreißender Musik!

Apassionata Stuttgart 2011-03-05
Apassionata Stuttgart 2011-03-05
Apassionata Stuttgart 2011-03-05
Apassionata Stuttgart 2011-03-05
Apassionata Stuttgart 2011-03-05
Apassionata Stuttgart 2011-03-05
Apassionata Stuttgart 2011-03-05
Apassionata Stuttgart 2011-03-05
Apassionata Stuttgart 2011-03-05
Apassionata Stuttgart 2011-03-05
Apassionata Stuttgart 2011-03-05
Apassionata Stuttgart 2011-03-05
Apassionata Stuttgart 2011-03-05
Apassionata Stuttgart 2011-03-05
Apassionata Stuttgart 2011-03-05
Apassionata Stuttgart 2011-03-05
Apassionata Stuttgart 2011-03-05
Apassionata Stuttgart 2011-03-05
Apassionata Stuttgart 2011-03-05
Apassionata Stuttgart 2011-03-05
Apassionata Stuttgart 2011-03-05
Apassionata Stuttgart 2011-03-05
Apassionata Stuttgart 2011-03-05
Apassionata Stuttgart 2011-03-05
Apassionata Stuttgart 2011-03-05
Apassionata Stuttgart 2011-03-05
Apassionata Stuttgart 2011-03-05
Apassionata Stuttgart 2011-03-05
Apassionata Stuttgart 2011-03-05