/ Boxen Arslan-Suda Göppingen 24.07.2011

Boxen Arslan-Suda Göppingen 24.07.2011

Firat Arslan hat erfolgreich Revanche genommen. In einem Fight um den IBF Intercontinental Gürtel nahm der Süssener, acht Jahre nach der Niederlage gegen den Tschechen Lubos Suda, erfolgreich Revanche und besiegte den Tschechen in einem einseitigen Kampf nach fün Runden durch tKO. Schon von der ersten Runde an ließ Firat erkennen, wer der Chef im Ring ist. In der Form früherer Tage trieb er Suda durch den Ring und nagelte ihn mit brutalen Schlägen am Seil fest. In der vierten Runde schickte Arslan Suda mit einem lehrbuchartigen Leberhaken erstmals zu Boden und wiederholte dies am Ende dieser Runde noch einmal.

In der fünften Runde trieb Arslan seinen inzwischen chancenlosen Gegner durch den Ring, stellte ihn in der neutralen Ecke und traf, nach einer Schlagserie zum Kopf, wieder mit dem Leberhaken. Der Ringrichter zählte Suda zum dritten mal an, der zwar noch schwankend auf die Beine kam, aber der Referee brach den Kampf ab und verhinderte eine noch schlimmere Bestrafung. In dieser Form gehört Arslan, der im September dieses Jahres schon 41 Jahre alt wird zu den Titelanwärtern im Cruisergewicht.

Boxen Arslan-Suda Göppingen 2011-07-24
Boxen Arslan-Suda Göppingen 2011-07-24
Boxen Arslan-Suda Göppingen 2011-07-24
Boxen Arslan-Suda Göppingen 2011-07-24
Boxen Arslan-Suda Göppingen 2011-07-24
Boxen Arslan-Suda Göppingen 2011-07-24
Boxen Arslan-Suda Göppingen 2011-07-24
Boxen Arslan-Suda Göppingen 2011-07-24
Boxen Arslan-Suda Göppingen 2011-07-24
Boxen Arslan-Suda Göppingen 2011-07-24
Boxen Arslan-Suda Göppingen 2011-07-24
Boxen Arslan-Suda Göppingen 2011-07-24
Boxen Arslan-Suda Göppingen 2011-07-24
Boxen Arslan-Suda Göppingen 2011-07-24